Samstag, 1. Dezember 2018

Foto-Workshops für Immobilienfotografie jetzt auch in HAMBURG

Mit unseren Fotoworkshops für Immobilienprofis sind wir bereits im Osten, im Süden und im Westen der Republik aktiv. Also wurde es Zeit, auch im Norden des Landes Fuß zu fassen. Wir haben – wie schon bei unseren vorherigen Location-Scoutings – nach den gleichen Prämissen nach geeigneten Workshop-Räumen gesucht und sind in Hamburg fündig geworden. Im Vorort-Flair des Stadtteiles Ohlsdorf betreibt die Marketing-Agentur Agence á la Carte den Hamburg-Kreativ-Raum, den sie auch für Workshops anbietet.

Wieder treffen wir uns in einer umgenutzten Ladenwohnung auf zwei Geschossen. Dies bietet den Teilnehmern:

  • hervorragende Lernbedingungen
  • sehr gute Ausstattung
  • Fotomotive verschiedenster Ansprüche und Schwierigkeitsgrade
  • eine verkehrsgünstige Anbindung (2 min bis zur S-Bahn, 23 min bis zum Hauptbahnhof)

Die erste Workshop-Serie fand kürzlich statt. Sie war auch in der Hansestadt ein voller Erfolg. Die Teilnehmer waren begeistert von den vermittelten Inhalten und von der Location. Interessanterweise entspannen sich hier insbesondere einige Netzwerkverbindungen unter den Immobilienprofis. Ihr Urteil über die Workshops kann man hier nachlesen.

Dienstag, 10. April 2018

Weitere Location für Foto-Workshops gefunden – in MÜNCHEN

Nach Berlin und Köln werden unsere Fotoworkshops für Immobilienprofis zukünftig auch im Süden der Republik stattfinden. In München haben wir die Kreativräume der kleinen Galerie „Strandkorb“ dafür auserkoren. Hier finden wir alles, was für die Veranstaltung unserer Gruppenworkshops erforderlich ist:

  • einen hellen Seminarraum
  • einen wohnungsähnlichen Grundriss, da die Galerie in einer ehemaligen Ladenwohnung residiert
  • eine verkehrsgünstige Lage (zwei U-Bahn-Stationen vom Hauptbahnhof entfernt)
  • dennoch ein ruhiges Umfeld, das sich ideal als kreativer Rückzugsort eignet

Auch im „Strandkorb“ stellen die Betreiber eine hochwertige Präsentationsausrüstung bereit.

Der erste Workshop in München fand kürzlich statt. Er war schnell ausgebucht, wobei die meisten Interessenten nicht aus der Stadt selbst, sondern aus entfernteren Gegenden Bayerns und Baden-Würtembergs sowie aus Österreich kamen. Auch hier gab es im Anschluss begeisterte Kritiken, die uns ziemlich stolz machen und zeigen, dass wir mit unseren Workshops einen Nerv getroffen haben (soviel Eigenlob muss sein 🙂 ).

Für uns ist klar: Im Strandkorb München waren wir nicht das letzte Mal zu Gast.

Mittwoch, 10. Mai 2017

Neue Workshop-Location für Immobilienfotografie in KÖLN

Nachdem unsere Gruppen-Workshops zum Thema Immobilienfotografie in Berlin sehr gut angelaufen sind, war es nun an der Zeit zu expandieren und auch Immobilienfprofis in anderen deutschen Metropolen die Grundlagen der Immobilienfotografie und der Bildbearbeitung für Immobilienfotos näherzubringen.

Die Suche nach einer geeigneten Workshop-Location im Raum Köln gestaltete sich überraschend einfach. Nach den gesetzten Prioritäten (citynah, verkehrsgünstig, fotogen, technisch gut ausgestattet) fiel die Wahl auf die Proberäume der Musikakademie in der Kölner Altstadt.

Hier findet sich alles, was das Herz eines Workshopveranstalters begehrt:

  • Die Räume liegen in der Nähe des Hauptbahnhofs. Es gibt ein Parkhaus direkt nebenan.
  • Eine helle und moderne Atmosphäre bestimmt das Ambiente.
  • Die Location ist mit sehr moderner Präsentationstechnik ausgestattet.
  • Mehrere Räume simulieren Wohnbedingungen mit unterschiedlichen fotografischen Schwierigkeitsgraden.

Zum ersten Workshop meldeten sich mehrere einzelne Immobilienunternehmer an. In relativ kurzer Zeit waren alle vorhandenen Plätze reserviert. Die Zahl der Workshop-Teilnehmer halten wir bewusst klein, um einen möglichst großen Lerneffekt zu erzielen. So können am Workshop Grundlagen der Immobilienfotografie maximal 10 Immobilienprofis teilnehmen, während den Aufbauworkshop Bildbearbeitung für Immobilienfotos höchstens 6 Teilnehmer belegen können. Nur so kann eine intensive Betreuung sichergestellt werden.

Wie erwartet funktionierten beide Ganztagsveranstaltungen reibungslos und waren für die Teilnehmer ein voller Erfolg. So jedenfalls haben sie im Nachgang berichtet. Ihre Einschätzungen finden Sie auf der Internetseite unseres Fotostudios PrimePhoto.