Montag, 7. Februar 2011

Großer Messeauftritt für Ofenexperte.de

Z MEDIA stattet Messe-Auftritt von Ofenexperte.de aus.Nachdem Ofenexperte.de®, die Handelsmarke der KIEFER GmbH, im vergangenen Herbst erste Messe-Erfahrungen auf einer Dresdener Heimwerkermesse gesammelt hat, fiel im Unternehmen die Entscheidung, die Messeaktivitäten nun zielgerichtet auszubauen. Z MEDIA ist erneut mit der kompletten Abwicklung beauftragt.

Ofenexperte.de möchte in der Heimatregion Berlin-Brandenburg noch bekannter werden. Z MEDIA begibt sich also auf die Suche nach einem Messeveranstalter, der Hausbau-Messen rund um Berlin veranstaltet. Mit mcd – messe consult dankert steht ein Veranstalter bereit, der über das Jahr verteilt fünf Messen zumindest im Norden und Osten der Hauptstadt organisiert.

Z MEDIA bestärkt die Geschäftsführung in ihrer Absicht, den Messestand deutlich zu vergrößern. Das vorhandene Messe-Standsystem bietet einen guten Kompromiss aus Preis und Variabilität.

Ein Platzwunder wird wahr

Mit einigen Erweiterungen entwickelt Z MEDIA einen 24 qm großen Messestand. Statt der schweren weißen Spanplattenwände werden beim Netzwerkpartner Finish Werbeagentur leichte Verbundplatten hergestellt, die mit Logo, Schriftzügen und Hintergrundgrafiken bedruckt werden. Das System ist so angelegt, dass der Messestand je nach Veranstaltungsort problemlos als Kopf-, Eck- oder Reihenstand und je nach Bedarf auch spiegelverkehrt aufgebaut werden kann.

Auf der Fläche von 24 qm finden Platz:

  • 10 Kaminofenmodelle auf Podesten (je ca 80 x 80 cm)
  • 1 Beratungstisch mit 3 Stühlen
  • Präsentationstechnik
  • 2 Kleinausstellungsflächen
  • 1 Doppel-Prospektständer
  • Office-Bereich mit Stehtresen
  • Serviceraum
Der 24 qm große Messe-Stand von Ofenexperte.de bietet Aktionsfreiheit für drei bis vier Mitarbeiter.

Der 24 qm große Messe-Stand von Ofenexperte.de bietet Aktionsfreiheit für drei bis vier Mitarbeiter.

Am 5. und 6. Februar 2011 gehört er zu den größten und meistbesuchten Orten in der Messehalle in Erkner. Hier an der südöstlichen Berliner Stadtgrenze findet die Eigenheimmesse „Oder-Spree-Bau 2011“ statt. Der Messestand samt Exponaten ist am Tag zuvor binnen vier Stunden betriebsbereit aufgestellt. Innerhalb von drei Stunden wird das gesamte Equipment direkt nach Messeende wieder auf dem LKW verstaut sein.

Ofenexperte.de-Chef Sven Wunderlich im TV-Interview.

Ofenexperte.de-Chef Sven Wunderlich im TV-Interview.

Noch am Aufbautag sind die Veranstalter Achim Dankert und Jens Sabbarz vom Erscheinungsbild von Ofenexperte.de schwer begeistert. Auch für sie ist es immer ein Abenteuer, wenn ein neuer Teilnehmer ihrem Zirkus beitritt. Sie wissen nicht, was sie erwartet, sind jetzt aber sehr beruhigt. Es kündigt sich eine erfolgreiche Zusammenarbeit an.

Der Veranstalter hat im Vorfeld der Messe gemeinsam mit den Ausstellern die Werbetrommel gerührt. Das ist ein eingeübtes Verfahren, das für eine volle Messehalle sorgt. Es gibt Zeitungsanzeigen, Plakate, Aufkleber, Kontakte zu einer Videoproduktion, die lokalen Medien werden eingebunden. Aber Z MEDIA weitet diese Kampagne für seinen Kunden aus. Es gibt noch weitere Anzeigen, Einladungsmailings und Ankündigungen im Internet.

Bauminister am Messestand

Brandenburgs Bauminister Jörg Vogelsänger (rechts) besucht Ofenexperte.de auf der Eigenheimmesse in Erkner.

Brandenburgs Bauminister Jörg Vogelsänger (rechts) besucht Ofenexperte.de auf der Eigenheimmesse in Erkner.

Höhepunkt am Messetag ist dann der Messerundgang, zu dem neben den Bürgermeistern Erkners und der Nachbarkommunen auch der Brandenburgische Bauminister anwesend ist. Er führt am Stand der Ofenexperten ein langes und sehr interessiertes Gespräch mit dem Aussteller.

Geschäftsführer Sven Wunderlich gibt Interviews für die Presse und das Fernsehen, Z MEDIA hält auch im Nachgang die Kontakte zu den Medien.

Der Auftraggeber erringt somit einen sehr nachhaltigen Messeerfolg.

Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter:

   |