Dienstag, 25. März 2014

Z MEDIA übersetzt Erfolgsbuch „Lighting 101“

Grundkurs Blitzen (Lighting 101)Z MEDIA hat die neueste Version von „Lighting 101“ ins Deutsche übertragen. Es ist das Erfolgsbuch des bekannten amerikanischen Pressefotografen und Fotolehrers David Hobby, bekannt als „Strobist“. Seit 2006 haben mehr als 4 Millionen angehende Fotografen das Buch gelesen, um ihren Fotos mit Blitzlicht ein professionelles Aussehen zu geben. Am Ende wurde das Buch ein Projekt des Redaktionsservices GermanoMedia, den Z MEDIA für englischsprachige Kunden betreibt.

„Lighting 101“ heißt im Deutschen „Grundkurs Blitzen“. Der Originaltitel lehnt sich an die im amerikanischen Hochschulwesen übliche Zählweise von Grund- und Aufbaustudien (101, 102 etc.) an. Auf insgesamt 63 Seiten erklärt Hobby dem ambitionierten Fotografen alle Basistechniken für gute Blitzfotos. Er schwört dabei auf den Einsatz des entfesselten Blitzes, das heißt dass das herkömmliche Blitzlicht von der Kamera entkoppelt eingesetzt wird. So erreichen die Bilder einen plastischen Eindruck.

Zum Inhalt

Zu Beginn erklärt er, wie mit wirklich kleiner Investition ein transportables und effizientes Fotostudio zustande kommt. In der Tat beschränkt er zunächst die Ausstattung auf das Wesentliche und zeigt gleich, welche erstaunlichen Ergebnisse damit möglich sind. Im Weiteren geht Hobby auf verschiedene Blitztechniken ein, wobei er sich zunächst immer auf den Einsatz nur eines handelsüblichen Aufsteckblitzes beschränkt.

Für die Anwender besonders interessant ist die Einbeziehung des vorhandenen Umgebungslichts. Dadurch gelingt es Hobby, seinen Bildern mehr Tiefe zu verleihen.

Am Ende des Buches erklärt der Autor dann anhand eigener Beispiele, wie eindrucksvolle Belichtungen beliebig oft wiederholt werden können. Der Leser ist anschließend in der Lage, jedes Licht zu lesen und mit einfachen Mitteln nachzustellen.

Die Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit David gestaltete sich sehr geradlinig und zuvorkommend. Übersetzung und Design waren binnen Wochenfrist erledigt. Die Veröffentlichung der deutschen Version von Oliver M. Zielinski verspätete sich um einige Wochen, weil David im Kreise bekannter Fotografenkollegen wie Joe McNally, Gregory Heisler, Zack Arias, Lindsay Adler, Joel Grimes und  RC Concepcion auf der Gulf Photo Plus in Dubai weilte. Danach ging aber alles sehr schnell, die effiziente Kommunikation lief über Twitter, der Datenaustausch unproblematisch über Dropbox.

Die deutsche Version des Buches kann hier heruntergeladen werden.

Über David Hobby – Strobist

David Hobby ist ein Pressefotograf aus den USA, der seit acht Jahren erfolgreich das Fotoblog Strobist.com betreibt. Dort erklärt er Beleuchtungstechniken für Fotoenthusiasten und legt den Schwerpunkt oft auf die praktische Umsetzung. Er ist auch bekannt für unkonventionellen Lösungen bei der Ergänzung seiner Ausrüstung. Jeden Monat verzeichnet sein Blog 300.000 Besucher aus 175 Ländern. Es gehörte 2010 zu den Top 25 Blogs, ausgewählt vom Time Magazine.

Z MEDIA Translates Successful E-book „Lighting 101“

Grundkurs Blitzen (Lighting 101)Z MEDIA has transferred the newest version of „Lighting 101“ into German. It is the successful e-book of renowned U.S. press photographer and photography instructor David Hobby, a.k.a. „The Strobist“. From 2006 on more than 4 million aspiring photographers have studied this book to make their own flash photos looking more professional. At the end the book became a project of editorial service GermanoMedia, operated by Z MEDIA for their English language clients.

On 63 pages Hobby explains all the basic techniques for better flash images. He insists on the use the flash off-camera which means that it is not directly mounted on top of the camera. This way his images get a threedimensional look.

On the Contents

At the beginning he explains how to build a mobile and efficient photo studio with little investment. Indeed he restricts the equipment on the basics and shows at the same moment how impressive results that can be achieved this way. Furthermore Hobby shows several lighting techniques and restricts mostly on using one simple flashgun.

Of special interest are his techniques of  balancing existing light to provide his photo with more depth.

At the end of the book the author explains with own examples how impressive lighting situations can be repeated. After that the reader is able to read every light and to reconstruct it with some simple equipment.

The Co-operation

Working with David proved to be very straight and solicitous. Translation and design have been done within a week. The publication of the German version of Oliver M. Zielinski has been postponed for a few weeks because David has attended Gulf Photo Plus in Dubai together with other renowned photographers like Joe McNally, Gregory Heisler, Zack Arias, Lindsay Adler, Joel Grimes and RC Concepcion. After his return everything went on very quick. Communication went efficiently via Twitter and data transfer easily via Dropbox.

The German version of this book can be downloaded here.

About David Hobby – Strobist

David Hobby is a press photographer from the U.S. successfully operating his photography blog Strobist.com for about eight years. There he explains lighting techniques for photo enthusiasts. Every month his blog has 300,000 readers from 175 countries. In 2010 it belonged to the top 25 blogs of Time Magazine.

Dienstag, 20. August 2013

GermanoMedia übersetzt für PhotographyForRealEstate

Was Immobilienmakler über Fotografie wissen solltenDer Redaktions- und Übersetzungsdienst GermanoMedia hat im Auftrag des renommierten englischsprachigen Portals für Immobilienfotografie PhotographyForRealEstate das E-Book „Was Immobilienmakler über Fotografie wissen sollten“ von Larry Lohrman ins Deutsche übertragen, redaktionell bearbeitet und auf PrimePhoto – Immobilienfotografie veröffentlicht.

Das E-Book wendet sich an Makler, Hausverkäufer und Fotografen im Nebenjob. Die kostenlose Publikation

  • erklärt die Aufgabe und die Wirkung von professionellen Immobilienfotos,
  • erläutert die zehn wichtigsten Grundsätze für erfolgreiche Immobilienfotografie
  • zählt eine Reihe wichtiger Internet-Publikationen mit weiterführenden Informationen und interessanten Statistiken auf.

PhotographyForRealEstate und Larry Lohrman …

… sind fester Bestandteil der englischsprachigen Immo-Foto-Szene, die insbesondere in den USA, Australien und Neuseeland verwurzelt ist und dort als fester Bestandteil des Immobiliengeschäfts gewaltige Umsätze erzielt. PhotographyForRealEstate ist das marktführende Internet-Portal zum Thema. Sein Betreiber, der Autor und Immobilienfotograf Larry Lohrmann, veröffentlicht in seinem Blog täglich Beiträge zu Arbeitstechniken, stellt erfolgreiche Fotografen vor, testet das erforderliche Equipment und schreibt Wettbewerbe aus. Darüber hinaus führt er eine Datenbank mit Immobilienfotografen aus aller Welt. Larry Lohrman stammt aus dem Nordwesten der USA.

GermanoMedia und PrimePhoto …

…  sind Services von Z MEDIA – Unternehmenskommunikation. GermanoMedia bietet qualitativ hochwertige Übersetzungs- und Redaktionsdienste für englischsprachige Märkte – von der Firmenbroschüre bis zum Fachbuch. PrimePhoto – Immobilienfotografie hat sich auf die Fotografie hochwertiger Immobilien spezialisiert.

Seite123